PRAXIS
Inhaltsverzeichnis
Die Praxis
Sprechzeiten
Ambulate 
Operationen
Operationssaal
Abrasio
Ausschabung
Hysteroskopie
Endometrium-
Ablation
Konisation
Marsupialisation
Fehlgeburt
Bauchspiegelung
Sterilisation
Leistungs-
spektrum
Schwangerschaft
Die Hebammen
Naturheilkunde
IGeL
Atlas

Hysteroskopische Normalbefunde:

Die nachfolgenden Bilder stellen normale, unauffällige Einblicke in die Gebärmutter dar. Es werden bei einer Hysteroskopie jeweils die Eileiteraustritte aus der Gebärmutter (Tubenecken), die Gebärmutterhöhle (Cavum uteri) sowie der Gebärmutterhals (Zervix) dokumentiert. Aus auffälligen Befunden können Proben zur histologischen Untersuchung entnommen werden oder es können mit speziellen Geräten Gewebeveränderungen (z.B. Polypen oder Myome) entfernt werden -> siehe pathologische Befunde

 

Bild 01: Blick in die entfaltete Gebärmutterhöhle

Bild 02: Blick in die rechte Gebärmutterecke, unauffälliges Schleimhautrelief

Bild 03: Blick in das Cavum uteri bei mäßig hoch aufgebauter Schleimhaut (Endometrium)

Bild 04: Schleimhautreste unmittelbar nach der Monatsblutung

Bild 05 + 6: Hoch aufgebautes, sekretorisches Endometrium, die Gebärmutterhöhle ausfüllend

Bild 7: Endometrium kurz vor der Abblutung

Bild 8: Atrophisches Endometrium

Bild 9: Blick in den rechten Tubenwinkel. Im Hintergrund der Ausgang in die rechte Tube(Eileiter)

Bild 10: Rechte Tubenecke

Bild 11: Linke Tubenecke

Bild 12 und 13: Tubenecken mit unterschiedlich ausgeprägter Gefäßzeichnung

Bild 14 und 15: Blick über den Gebärmutterhals (Zervix) tief in die Gebärmutter hinein

Bild 16 und 17: Unauffällige Zervix mit unterschiedlicher Gefäßzeichnung

Zurück zu Leistungsspektrum

Zurück zu Ambulante Operationen

Zurück zu Hysteroskopie

Weiter zu Pathologische Befunde / Krankhafte Befunde